Ironman 70.3 St. Pölten 26.05.2019

Die Triathlonsaison ist bereits voll im Gange und auch das Running Team Lannach hat begeisterte Triathleten, wie Daniel Niggas, der beim Ironman 70.3 in St.Pölten teilgenommen hat.

Der Schwimmstart erfolgte um 7 Uhr früh. Die Schwimmstrecke führte bei 17° Wassertemperatur durch 2 Seen (weltweit einzigartig). Nach dem esten Wechsel folgten der 90 km Radsplit welcher über die S33 nach Krems und über die Wachau wieder zurück nach St. Pölten führte. Der Wind machte diesen Teil des Triathlons sehr anstrengend.
Beim abschliessenden Halbmarathon heißt es Zähne zusammenbeißen und auf die Magischen Worte hinarbeiten.

„You are an Ironman“

Schwimmen   45 Minuten
Radfahren 2 Stunden 55 Minuten
Laufen       1 Stunde    55 Minuten

Lannacher Grätzllauf 25.05.2019

Das Running Team Lannach war beim Lannacher Grätzellauf stark vertreten und konnte sich wieder über hervorragende Ergebnisse freuen.
Über die 12,8km gewann das Team mit Michael Hashold (51:22 Gesamt 2. Rang hinter Stefan Schriebl), Anton Movia (54:05), Martina Schadenbauer (1:01 Gesamt 2. Rang bei den Frauen, hinter Sarah Riffel), Katja Riffel (1:03 Gesamt 3. Rang bei den Frauen) und Bruno Kranner (1:04) mit einer Gesamtzeit von 4:55.

Über die 7,3km gewann das Team mit Markus Bretterklieber (24:41) und Tobias Traussnig (24:41), die sich jeweils Gesamt Platz 1.und 2. sicherten, sowie Christoph Wiedner (29:00), Joachim Strauß (29:30), Ewald Weiss (34:06), Robert Ortner (35:24) und Monika Hiden (30:50 Gesamt 1. Rang bei den Frauen) mit einer Gesamtzeit von 2:18.

Das Team war an diesem Tag besonders motiviert und hatte nach dem Lauf allen Grund zum Feiern!

e-Businessmarathon Graz 23.05.2019

E-Business Marathon Schwarzlsee Das Running Team Lannach war dabei und möchte sich auf diesem Weg sehr herzlich bei Ewald Rappold, seiner Familie und seiner Firma für die grossartige Unterstützung auf der Strecke, sowie rund um den Laufverein bedanken! Er hat dieses Jahr wieder die Startplätze für den e-Businessmarathon in Graz gesponsert.

Herzlich gratulieren möchten wir zu den Siegen im 4er Mixed Team, mit einer Gesamtzeit von 2:46 Studen und 15 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierten!

So sehen die hervorragenden Einzelwertungen über 10,5 km aus:

Andreas Muhri 39:09
Lukas Pöttinger 40:04
Marcel Rack 41:49
Martina Schadenbauer 45:40

Das 8er Mixed Team war ebenso siegreich mit einer Gesamtzeit von 2:18 Stunden, und mit 3 Minuten Vorsprung auf die Staffel, die den 2. Platz belegte.

Die Zeiten über 5,2km im Detail:
Kozar Zsolt 15:30
Markus Bretterklieber 16:09
Tobias Traussnig 16:38
Vinzenz Kumpusch 17:05
Daniel Strobl 17:22
Michael Hashold 18:08
Maria Hochegger 18:09
Manfred Puffing 19:24

Der Gesamtsieg bei den Damen über 5,2 km ging an Maria Hochegger!
Andreas Muhri, Kozar Zsolt und Markus Bretterklieber holten sich Gesamt die Plätze 3, 4 und 6!

Garmin Ladies Run 18.05.2019

Die Stimmung beim Ladies Run war super, die Strecke führte durch die Grazer Innenstadt und entlang der Herrengasse. Maria Hochegger ging über die 5 km als Gesamtsiegerin mit einer Zeit von 17:29 Minuten hervor!

Lara Hohensinger erreichte in ihrer AK den 2.Platz mit einer Zeit von 21:24 Minuten.

Monika Hiden belegte den 1. Platz in ihrer AK mit 19:48 Minuten und Petra Leidorfer lief mit 19:12 Minuten auf den 2. Platz in ihrer AK.
Gesamt erreichte das Running Team bei der Mannschaftswertung den 2. Platz.
Es war ein sehr erfolgreicher Abend, in einer schönen Stadt! Ein Dank gilt auch den mitgereisten Fans des Running Team!

Happy Lauf Anger / 11.Steirischer Fire Cross Run in Pichldorf / 1/2 Iron Triathlon Röcksee 11.05.2019

Happy Lauf Anger

Bei schönem Wetter und warmen Temperaturen fand der Happy Lauf in Anger bei Weiz statt. Insgesamt wurden drei Runden vom Sportplatz, durch den Ort und dann durch die Au neben der Feistritz zurück zum Sportplatz  gelaufen.

Über die 10 km durfte sich Bruno Kranner über den 1. Platz in der AK M70, mit einer Zeit von 48:13, freuen.

Katja Riffel erreichte, mit einer Zeit von 46:40, den 3. Platz in ihrer AK W H.

11. Steirischer Fire Cross Run in Pichldorf

Mit einer Zeit von 23:09, über eine Strecke von 5,6 km, holte sich Michael Hashold den 1. Platz in der Feuerwehr Regionen-Wertung (DL, VO, GU, Graz). In der Feuerwehrwertung Gesamt und in seiner AK holte er sich den 2. Platz.
Joachim Strauß holte sich mit einer Zeit von 25:03, hinter Michael Hashold, den 2. Platz in der Regionen-Wertung.

1/2 Iron Triathlon Röcksee 

Daniel Niggas und Bernhard Rumpf waren mit dabei und vertraten das Running Team in der 2er Staffel Herren. Die beiden Athleten holten sich den Sieg mit einer Gesamtzeit von 4:47, wobei die einzelnen Distanzen in einer Zeit von 34:45 Schwimmen , 2:46 Rad (beides Niggas Daniel) und 1:20 Laufen (Rumpf Bernhard) absolviert wurden.
Ganz herzliche Gratulation zu den super Leistungen und zum Sieg!

Raiffeisen Businesslauf Graz 09.05.2019

Beim Raiffeisen Businesslauf in Graz und einer Strecke von 5,1 km durch die Innenstadt holte sich Maria Hochegger den Gesamtsieg bei den Frauen in einer spitzen Zeit von 17:55.
Markus Bretterklieber holte sich bei den Männern, mit einer Zeit von 15:56 Minuten, den 6. Platz gesamt.
Der Sieg beim mixed Team-Bewerb ging an das Team Rappold&Partner, Hauptsponsor des Running Team Lannach, mit Maria Hochegger, Manfred Puffing (17:42) und Marton Karsai (16:19) und einer Gesamtzeit von 51:57 Minuten.
Das Männer-Team Rappold&Partner mit Markus Bretterklieber, Peter Neubauer (18:48) und Reiner Philipp (17:39) erreichte den 7. Platz mit einer Zeit von 52:24 Minuten.

Wir gratulieren euch ganz herzlich zu den super Leistungen im Einzel, sowie im Teambewerb!!!

Wings for Life World Run / Volkswagen Prag Marathon / Sonnenlauf St. Veit an der Glan / Straßenglerlauf 05.05.2019

Wings for Life World Run

Joachim Strauß lief bei Regen und Wind dem Catcher Car in Wien davon und hat 33 km geschafft, bevor er eingeholt wurde.

Volkswagen Prag Marathon

Rene Masser absolvierte den Marathon in einer Zeit von 2:38 Stunden und holte damit in seiner AK den 10. Platz.

Sonnenlauf St. Veit an der Glan

Bruno Kranner, der dieses Jahr schon so einige Wettkämpfe absolviert hat, ist dabei gewesen und hat über die 10,5 km, mit einer Zeit von 49:36, in seiner AK den ersten Platz geholt.

Straßenglerlauf

Andreas Muhri stellte sich der Herausforderung über 4,7 km, absolvierte die Strecke in einer Zeit von 16:44 und holte sich den 1. Platz in seiner AK. Gesamt bedeutete diese Zeit, den 2. Platz.
Patrik Muhri absolvierte die Strecke von 4,7 km in einer Zeit von 17:13 und lief damit auf auf den 2. Platz in seinen AK. Gesamt erreichte der den Platz 3.

Marcel Rack lief 9,4 km und wurde mit einer Zeit von 37:56 3. in seiner Altersklasse 3.

Welschlauf 04.05.2019

Der WELSCHLAUF 2019 - dieses Jahr von Ehrenhausen nach Wies. Der Lauf ist eine Herausforderung, über Stock und Stein entlang der schönen Region, mit ihren Weinbergen, wobei rund 350 bis zu 1.330 Höhenmeter, je nach Streckenlänge zu bewältigen sind. Trotz des regnerischen Wetters ließen sich einige Running Team LäuferInnen nicht davon abhalten an den Start zu gehen und haben es mit super Leistungen über die Ziellinie geschafft.

Jeweils 1. Plätze gesamt für...

Vinzenz Kumpusch über die Marathondistanz von 42,195 km in einer Zeit von 2h:55min.

Markus Bretterklieber über die Viertelmarathondistanz von 10,5 km in einer Zeit von 48:51min.

Maria Hochegger über die Viertelmarathondistanz von 10,5 km mit einer Zeit von 51: 52min.

Weiters haben die Marathondistanz Michael Ledinski mit einer Zeit von 3h:25min und Martina Schadenbauer mit 3h:57min, erfolgreich die 42,195 km absolviert.

Michael Hashold mit 1h 33min und Anton Movia mit 1h 34 min, dürfen sich über ihre tolle Leistungen auf der Halbmarathondistanz von 21,1 km freuen.

Lauffestival Bad Blumau 01.05. 2019

Das Motto des Lauffestivals Bad Blumau lautete: Wir laufen in den Mai!

Bei herrlichem Sonnenschein und optimalen Laufbedingungen führte die 5,2 km lange Laufstrecke über Wiesen und Schotterwege.

Peter Neubauer belegte, mit einer Zeit von 19:33, den 8. Platz in der AK sowie Gesamt den 10. Platz.
Lara Hohensinger absolvierte die Distanz in einer Zeit von 23:16, belegte den 1. Platz in Ihrer AK sowie Gesamt den 5. Platz.
Und Petra Leidorfer erreichte mit einer Zeit von 20:25 den 1. Platz in der AK sowie Gesamt den 1. Platz das Ziel.

Monika Hiden absolvierte eine zweite Runde und holte sich über die 10,5 km,  mit einer Zeit von 42:54, den 2. Platz in der AK, sowie Gesamt den 2 Platz.

Wir freuen uns mit euch und gratulieren euch zu eueren Leistungen!