UIPM Weltmeisterschaften Biathle/Triathle in Weiden (Deutschland)

Nachdem sich die Jugend des Running Team Lannach/HSV Graz im Rahmen der Österreichischen Meisterschaften im Biathle und Triathle für die in Weiden in der Oberpfalz ausgetragene UIPM-Weltmeisterschaft qualifiziert hat, machte sich eine Delegation, die fast zur Gänze aus Stainzerinnen und Stainzern besteht, am 25. August auf den Weg nach Bayern.

In den Einzelbewerben waren die regnerischen Bedingungen insbesondere am Samstag sehr fordernd, aber unsere Athletinnen und Athleten kamen auch damit gut zurecht und machten das Beste daraus. Am Start standen in den Einzelbewerben Emil Streith, Felix Streith, Lea Lamprecht, Lisa Hohensinger, Selina Loibner, Heimo Streith und Manfred Waldner (HSV).

Sensationell zu WM-Gold lief der erst sechsjährige Emil Streith in der U9 im Biathle, nachdem das Starterfeld durch die widrigen Bedingungen drastisch dezimiert wurde. Im Finallauf konnte sich Emil dabei sowohl gegen einen um zwei Jahre älteren russischen Sportler als auch gegen eine ebenfalls achtjährige deutsche Athletin durchsetzen.

Hier die Ergebnisse der Athletinnen und Athleten vom Running Team
Lannach/HSV Graz:

Donnerstag (Mixed Staffel Biathle)
U11: Ylvie Ranacher (ATUS) und Felix Streith: 4. Platz
U13: Lea Lamprecht und Clemens Kranacher (ATUS): 6. Platz

Freitag (Mixed Staffel Triathle)
U11: Ylvie Kranacher (ATUS) und Felix Streith: 4. Platz
U13: Lea Lamprecht und Clemens Kranacher (ATUS): 5. Platz
U15: Lisa Hohensinger und Leon Hausegger: 11. Platz

Samstag (Triathle Einzel)
U11m: Felix Streith: 8.Platz
U13w: Lea Lamprecht: 7. Platz
U15m: Leon Hausegger: 22. Platz U15w: Lisa Hohensinger: 15. Platz
U15w: Selina Loibner: 23. Platz Senior m: Heimo Streith: 10. Platz

Sonntag (Biathle Einzel)
U9m: Emil Streith: 1. Platz - WELTMEISTER🥇🏆
U11m: Felix Streith: 6. Platz
U13w: Lea Lamprecht: 4. Platz
U15w: Lisa Hohensinger: 10. Platz

Fotos